Eine Begegnung

Es war bestimmt nie so ungewöhnlich laut im Hause Bethanien, wie an diesem Tag! So laut und fröhlich und lebendig…Kinderstimmen und Lachen überall…!

             Dieses Jahr, wie auch letztes, haben unsere Kinder eine kleine Überraschung für die Bewohner des Pflegezentrums Bethanien vorbereitet. Eine kleine Überraschung brauchte doch eine lange Vorbereitungszeit. Diese hat sicher mehrere Wochen gedauert. Alle waren sehr gespannt wie es am Ende klappt und ob das die Menschen dort fröhlich machen wird. Kinder aus den russischen, serbischen und rumänischen Gemeinden haben Weihnachtslieder auf eigenen Sprachen eingeübt und zusammen mit den Eltern Weihnachtsplätzchen gebacken.

Nach der Orthodoxen Liturgie, die traditionell am 26. Dezember in Bethanien stattfindet, haben sich unsere kleinen Sänger als Engel, Sternensänger und Hirten verkleidet, und mit sind singend durch die Stationen gezogen.

Während eine Gruppe sang, hat die andere den Bewohnern Plätzchen ausgeteilt. Es gab so viel Freude in den Gesichtern! Die Bewohner haben sich sehr über diese Überraschung gefreut, haben den Kindern herzlich gedankt. Wer etwas Süßes im Zimmer hatte, verteilte es gern an unseren Sänger. Und Kinder strahlten ebenso, denn sie waren wirklich stolz dass sie jemanden glücklich machen konnten. Als unser Weihnachtssingen vorbei war, spendierte Herr Treiber,  Betriebsleiter des Pflegezentrums, allen Kindern ein Eis. Unsere kleinen Sänger bekräftigten, dass sie auch nächstes Jahr unbedingt eine schöne Überraschung vorbereiten möchten und die Bewohner zu Weihnachten wieder besuchen.

Herzlichen Dank an Alle, die an der Organisation teilgenommen haben! Julija.

Mehr Bilder unter: http://orth-gemeinschaft-stuttgart.jimdo.com/medien/bilder/

Suchen auf unserer Website

Loading