Vortragsabend: Luther - Orthodoxie

Die OGS hat am 21. Februar 2014 in der rumänischen Gemeinde "Jesu Christi Geburt" einen Vortragsabend organisiert. Das Thema war "die Begegnung des Protestantismus mit der Orthodoxie zu den Reformationszeiten". Erzpriester Ilya Limberger präsentierte dabei den "Briefwechsel zwischen Philip Melanchton und dem Patriarchen Jeremias II von Konstantinopel". Der evangelische Theologe Dr. Joachim Fischer ging auf die Frage ein, warum Luther nicht orthodox werden konnte. Wie immer wurden die Vorträge in deutscher Sprache gehalten. Im Anschluss fand eine Diskussion mit den Zuhörern zu den unterschiedlichen Aspekten und Unterschiede des Protestantismus.

Suchen auf unserer Website

Loading